Newsletter der WU Executive Academy – Wirtschaftsuniversität Wien
NEWSLETTER OKTOBER 2019

Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser!

Effizienzsteigerung, Profitmaximierung und Shareholder Value - Grundlagen des modernen Wirtschaftens und gleichzeitig auch ein bisschen old-school, oder? UnternehmerInnen denken in der Regel langfristiger und handeln gesellschaftlich verantwortungsvoller. In einem "Forbes" - Kommentar hat sich Astrid Kleinhanns-Rollé, Managing Director der WU Executive Academy, angesehen, was sich ManagerInnen und CEO‘s in managementgeführten Firmen von EntrepreneurInnen abschauen können.

Unter widrigsten Bedingungen und nach hartem Training trat Franz Viehböck am 2. Oktober 1991 seine Himmelsreise zur Raumstation MIR an. Dort lernte er vieles, was er heute als Top-Executive im Management brauchen kann. Anlässlich des 11. Starts der Berndorf-Academy hatte Helga Pattart-Drexler, Head of Executive Education der WU Executive Academy, Gelegenheit, mit Österreichs einzigem A(u)stronauten über sein persönliches Erfolgsrezept als Kosmonaut, aber vor allem auch als Führungskraft zu sprechen.

Viel Spaß beim Lesen!
Ihr WU Executive Academy Team

Im Tsunami der Disruption: Warum wir echte Transformation und nicht Change brauchen

Die einzige Konstante im Leben ist die Veränderung. Alles klar soweit, könnte man meinen. Ein kleines, aber alles entscheidendes Detail zum Thema Veränderung vergessen wir in der von Digitalisierung dominierten Diskussion bisweilen: Das Wesen der Veränderung hat eine völlig neue Dimension bekommen. Mit dramatischen Auswirkungen auf unser (Wirtschafts-)Leben. Warum Change der 80er, 90er und 2000er-Jahre nur mehr sehr wenig mit der Transformation von heute zu tun hat, erklären Kathrin Köster, Professorin für Internationales Management an der Hochschule Heilbronn, und Helga Pattart-Drexler, Head of Executive Education der WU Executive Academy.

Mehr lesen

 

20 Jahre Global Executive MBA: die Evolution des MBA

Eine österreichisch-amerikanische Erfolgsgeschichte feiert ein rundes Jubiläum: Als am 27.3.2000 der Global Executive MBA startete, war es eines der ersten Executive MBA-Programme Österreichs und der Abschluss „MBA“ auch über die Grenzen hinaus eine Seltenheit. Heute, fast 20 Jahre später, ist der Global Executive MBA dreifach akkreditiert (AACSB, AMBA und EQUIS) und zählt zu den 50 besten MBA Programmen der Welt. In den letzten 20 Jahren ist so gut wie kein Stein auf dem anderen geblieben. Erfahren Sie wie alles begann und was das Double-Degree-Programm heute zu bieten hat.

Mehr lesen

 

Odysseus und die dynamische SWOT-Analyse

Odysseus, der Superheld der griechischen Mythologie, musste am Weg nach Hause einige Hürden überwinden: Menschenfresser, Meeresungeheuer, einen einäugigen Riesen, etc. So wie Odysseus ergeht es heute vielen Führungskräften, die mit klassischen Management-Tools arbeiten. Helga Pattart-Drexler, Head of Executive Education der WU Executive Academy, und Michael König, Senior Lecturer am Department of Strategy and Innovation der WU, haben sich genauer angesehen, warum für Unternehmen in unsicheren Zeiten vor allem Wandlungsfähigkeit und strategische Voraussicht gefragt sind, und wie Odysseus Irrfahren möglicherweise verlaufen wären, hätte er sich damals schon moderner Tools wie jenem des „Strategic Foresight“ und der SWOT Analyse bedienen können.

Mehr lesen

 

Vom Software Entwickler zum Vice President Data & Insights - Welchen Beitrag ein MBA leisten kann

Als Kind hatte Lukas Skocek ziemlich konkrete Vorstellungen darüber, wie seine berufliche Zukunft aussehen würde: Sollte es mit dem (Bank-)Räuberdasein nicht klappen, würde er es als Profi-Fußballer versuchen. „Nur gut, das aus beidem nichts geworden ist“, scherzt der Global Executive MBA Alumnus. „Das eine ist nicht wirklich ein nachhaltiges Zukunftsmodell und für das andere hatte ich definitiv zu wenig Talent.“ Nach 6 Jahren als Head of Data & Analytics bei KPMG Austria ist Lukas seit kurzem neuer Vice President Data & Insights bei Magenta Telekom. Wie ihm der MBA bei seinem letzten Karriereschritt geholfen hat, erzählt er in dieser Ausgabe unserer Career Stories.

Mehr lesen

 

Colorful Careers - Was eine Karriere abseits bekannter Pfade zu bieten hat

Was können wir von bunten und außergewöhnlichen Karrierepfaden lernen? Wie stellen sich Unternehmen auf die geänderten Ansprüche von High Potentials ein? Diese Fragen über Karriere und Veränderung standen bei der Podiumsdiskussion „Colourful Careers – Career paths and directions off the beaten tracks“ des WU Executive Clubs vor kurzem im Mittelpunkt. Diskussionsleiterin Barbara Stöttinger, Dean der WU Executive Academy, hatte eine hochkarätige Runde geladen.

Mehr lesen

 

Magenta Telekom-CCO Maria Zesch im Interview: "So funktioniert Digitalisierung"

Anlässlich des Darwin's Circles, Europas führender Technologie-Konferenz, haben wir Maria Zesch, Chief Commercial Officer, gefragt, wie sie gemeinsam mit Ihrem Team die digitale Zukunft von Magenta Telekom prägen möchte. Im Interview gibt sie Einblicke in ihre tägliche Arbeit mit IoT, 5G and Artificial Intelligence und erklärt, was Unternehmen tun müssen, um die Digitalisierung als Chance und nicht als Gefahr sehen zu können.

Mehr lesen

 

Was ManagerInnen von A(u)stronauten lernen können

Unter widrigsten Bedingungen und nach hartem Training trat Franz Viehböck am 2. Oktober 1991 seine Himmelsreise zur Raumstation MIR an. Dort lernte er vieles, was er heute als Top-Executive im Management brauchen kann. Anlässlich des 11. Starts der Berndorf-Academy hatte Helga Pattart-Drexler, Head of Executive Education der WU Executive Academy, Gelegenheit, mit Österreichs einzigem A(u)stronauten über sein persönliches Erfolgsrezept als Kosmonaut, aber vor allem auch als Führungskraft zu sprechen.

Mehr lesen

 

Der 360° CEO: wenn's ums Ganze geht

Effizienzsteigerung, Profitmaximierung und Shareholder Value - Grundlagen des modernen Wirtschaftens und gleichzeitig auch ein bisschen old-school, oder? Unternehmer denken in der Regel langfristiger und handeln gesellschaftlich verantwortungsvoller. In einem „Forbes“ - Kommentar hat sich Astrid Kleinhanns-Rollé, Managing Director der WU Executive Academy, angesehen, was sich ManagerInnen und CEO‘s in managementgeführten Firmen von EntrepreneurInnen abschauen können.

Mehr lesen

 
Nächste Events:
Info-Session: MBA & Master of Laws 23. Okt.
Hub Reunion Belgrad 25. Okt.
Zulassungs- und Bewerbungsprozess MBA und Law Programme 7. Nov.
Entrepreneurship and New Business Models in Africa - Panel Discussion 7. Nov.
The Carlson 100 Years Celebration 8. Nov.
Ambassadors & IAB Reception 21. Nov.
Info-Abend: Universitätslehrgang Logisitk & SCM 28. Nov.
MBA & Master of Laws: Unsere Top 10 FAQs 1. Dez.
Alle EVENTS 

Für Fragen, Anregungen und Feedback stehen wir Ihnen jederzeit und gerne zur Verfügung.
 

Herzliche Grüße

Prof. Dr. Barbara Stöttinger, Dekanin
Dr. Astrid Kleinhanns-Rollé, Managing Director
Broschüren
downloaden
Events Termin
vereinbaren
Community
WU Executive Academy
WU (Wirtschaftsuniversität Wien)
Welthandelsplatz 1
Gebäude EA
1020 Wien, Österreich